Wir füh­ren im Mai 2022 wie­der unse­re all­jähr­li­che Eig­nungs­prü­fung Hemm­stoff durch und laden Sie herz­lich ein, dar­an teilzunehmen.

Unse­re Eig­nungs­prü­fung ist für mikro­bio­lo­gi­sche Tests und für Schnell­tests geeig­net und umfasst die Sub­stan­zen Peni­cil­lin G, Clo­xa­cil­lin, Ampi­cil­lin und Cefapi­rin, jeweils in der Kon­zen­tra­ti­on des MRL.

Als Matrix ver­wen­den wir H‑Vollmilch als Lyo­phi­li­sat. Aus unse­rer Erfah­rung als Eig­nungs­prü­fungs­an­bie­ter eig­nen sich die gän­gi­gen Test­sys­te­me glei­cher­ma­ßen für Roh­milch, als auch für H‑Vollmilch. Bei Fra­gen kon­tak­tie­ren Sie hier­zu Ihren Testsystemanbieter.

Nähe­res über den Auf­bau und den zeit­li­chen Ablauf der Eig­nungs­prü­fung ent­neh­men Sie bit­te dem Anhang. Wir wür­den uns sehr dar­über freu­en, Sie als Teil­neh­mer begrü­ßen zu dürfen.

Wir möch­ten Sie außer­dem dar­auf hin­wei­sen, dass im Herbst 2022 die 2. Eig­nungs­prü­fung Mul­ti-Hemm­stoff statt­fin­det. Ziel die­ser Eig­nungs­prü­fung ist es, zu bestä­ti­gen, dass mit Ihrer Rou­ti­ne-Hemm­stoff­un­ter­su­chung Tier­arz­nei­mit­tel­rück­stän­de auf MRL-Niveau (maxi­ma­ler Rück­stands­höchst­wert ent­spre­chend Ver­ord­nung (EU) Nr. 37/2010) erfasst wer­den. Der Nach­weis auf MRL-Niveau deckt gleich­zei­tig die Anfor­de­run­gen der Ver­ord­nung zur Fort­ent­wick­lung des deut­schen Roh­milch­gü­te­rechts (kurz: Roh­milch­GütV) für den Nach­weis der Hemm­stof­fe ab.

Unse­re Ein­la­dung mit der aus­führ­li­chen Beschrei­bung und unser Eig­nungs­prü­fungs­pro­gramm 2022 fin­den Sie im hier Down­load

Mit freund­li­chen Grüßen

Ihr QSE-Team